Leistungen

 

Übersicht

 

- Einzel- und Gruppentraining
- Welpenspielstunde mit Grunderziehung
- Verhaltenstherapie
- Arbeiten mit "Problemhunden"
- Theoretische Schulung rund um das Thema Hund
- Beratungsgespräche vor dem Hundekauf
- Pfeifenkonditionierung
- Vorbereitung zur Sachkundeprüfung, theoretisch und praktisch
- Vorbereitung für Wesenstests
- Vorbereitung zum Hundeführerschein
- "Such"-Ausbildung / Fährte
- Flyball, Agility und Parcours
- Longieren
- Training am Preydummy (Futterdummy)

- Ausbildungsübernahme

Die Ausbildung findet auf dem Übungsplatz, in wechselndem Gelände sowie im öffentlichen Verkehrsraum statt. Verhaltensbiologisches Training wird auf dem Übungsplatz sowie im häuslichen Umfeld und oder in der Öffentlichkeit durchgeführt.

 

 

Details

Beschäftigung

 

Denken Sie immer daran, dass es mit Spazierengehen alleine nicht getan ist. Drängen Sie Ihren Hund nicht in die Selbstständigkeit, strukturieren Sie vielmehr Ihre Spaziergänge. Interaktionen mit Ihrem Hund sind angesagt.

Geben Sie Ihrem Hund Aufgaben, lassen Sie ihn "arbeiten".


Merken Sie sich den Leitsatz:
Beschäftigen Sie Ihren Hund sonst beschäftigt er sich selbst.

 

 Ausbildung


Ich bilde alltagstaugliche Familienhunde aus. Auf der Basis verhaltensbiologischer Lerntechniken führe ich Sie als Team zum Erfolg.

 


Auf den Grundpfeilern von:

 

- Vertrauen
- Konsequenz
- Berechenbarkeit
- Zuverlässigkeit
- Führungsqualitäten

 

 

 Verhaltenstherapie


Leider gibt es immer mehr verhaltensauffällige Hunde, Hunde die durch Unwissenheit des Menschen, durch falsch verstandene Tierliebe, durch ignorieren von rassespezifischen Verhaltensweisen von ihren Menschen, zum Problemfall gemacht wurden.


Hier setzt einer meiner Angebots-Schwerpunkte an, ob nun die Diagnose:

- Verlassensangst
- jagdlich motivierte Aggression
- soziale Aggression (intraspezifische Aggression)
- soziale Aggression (interspezifische Aggression)
- Aggression als Resultat fehlender, mangelnder Prägung und Sozialisation
- Angst und / oder Panik
- Deprivationssyndrom (Kaspar Hauser Syndrom)
- Kontroll- und Manipulationsverhalten
- etc. etc.

war, meine Therapieerfolge (unter Anderem viele bestandene Wesenstests bei verhaltensauffälligen Hunden nach Gefahrenabwehrverordnung / HundeVO) sprechen für sich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Pro Canis